Serum oder Extensions?

Welche Frau würde sich nicht dauerhaft lange und schöne Wimpern wünschen, die schon morgens früh so aussehen, als hätte man sich gerade frisch geschminkt? Fakt ist aber, dass die Natur nur die wenigsten mit solchen Wimpern gesegnet haben, daher sind die meisten darauf angewiesen, künstlich mit Schminke etwas nachzuhelfen, doch das ist vor allem sehr zeitaufwändig und tut den Wimpern auch nicht wirklich gut. Mittlerweile haben sich aber auch andere Methoden etabliert, die ein dauerhaft gutes Ergebnis versprechen und die Schminkarbeit drastisch reduzieren.

So kann man sich beispielsweise die Wimpern mit einem neuartigen Wimpernserum verlängern. Dieses kann man selbst zuhause auftragen, was ganz leicht geht, allerdings wird man die ersten Ergebnisse erst nach 3 Wochen bestenfalls zu sehen bekommen. Es kann aber auch sein, dass es überhaupt nicht wirkt, denn das unterscheidet sich von Anwender zu Anwender. Wie immer, wenn Chemie am Werk ist, kann es auch zu geringfügigen Nebenwirkungen kommen, doch in diesem Zusammenhang sind noch keine schwerwiegenden Fälle aufgetreten. Ein solches Serum ist im Vergleich zu anderen Methoden relativ günstig, denn man bekommt eine kleine Flasche schon für rund 100 Euro, jedoch muss man bedenken, dass diese Dosis für ein ganzes Jahr ausreichen sollte.

Die Wimpern werden damit stimuliert, dass sie dichter und länger wachsen. Gleichzeitig soll dafür gesorgt werden, dass die Wurzeln der Wimpern gestärkt werden und diese damit nicht mehr so schnell ausfallen. Für alle Interessenten empfiehlt sich zunächst eine Internetseite wie wimpernserum-vergleich.com, auf der man sich einige Vergleiche von Produkten anschauen kann und dann entscheidet, welches am besten für einen selbst geeignet ist.

eye-276806__180

Für diejenigen, die vor allem finanziell einen größeren Spielraum haben, gibt es aber auch andere Methoden. So kann man sich ähnlich wie mit dem normalen Kopfhaar auch die Wimpern künstlich mit Extensions verlängern lassen. Gute Kosmetiker bieten diese Möglichkeit mittlerweile standardmäßig an, allerdings kostet diese Anwendung beim ersten Termin rund 400 Euro, was also von vorne herein nicht für jeden geeignet ist.

Fakt ist aber, dass man hier sofort ein perfektes Ergebnis geliefert bekommt und nicht mit Nebenwirkungen etc. zu rechnen hat. Mit den Kosten soll es damit aber noch nicht am Ende sein, denn man muss ca. alle 3 Wochen wieder zum Kosmetiker, um sich die Wimpern auffüllen zu lassen. Egal für welche Methode man sich am Ende entscheidet, es kommt viel darauf an, wie viel Geld man dafür investieren will. Sicherlich kann man damit viel Zeit sparen, doch ob es das letztendlich Wert ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Posted on

Wimpern sind das A und O

eye-276806__180Wenn man an Kosmetik denkt, denken vor allem die Männer in ersterLinie an Schminke, mit der sich Frauen zurecht machen und hübsch aussehen wollen. Dabei haben die Herren der Schöpfung kaum eine Ahnung, wie viele Umstände die Frauen wirklich in Kauf nehmen. Nicht nur, dass sie vermeintlich sehr viel länger im Bad brauchen – und das morgens sowie abends – sie geben auch sehr viel Geld für ihre Schönheit aus. Nach oben sind hier eigentlich keine Grenzen gesetzt und dieser Trend wird sich auch in den nächsten Jahren noch weiter verstärken. In letzter Zeit sind vor allem bei Wimpern zwei Trends aufgekommen, die sehr schnell viele Anhänger gefunden haben. Es geht dabei darum, dass die Wimpern nicht nur einfach geschminkt werden, sie sollen dauerhaft verlängert werden. Die natürlichere Variante wäre hier ein Wimpernserum, welches die Wurzeln stimuliert. Dadurch sollen die bereits vorhandenen Wimpern weniger schnell ausfallen und allgemein schneller bzw. dichter wachsen. Das Serum kann jeder zuhause auftragen, insofern es keine allergischenReaktionen gibt. Im Hinblick auf die Kosten bleibt zu sagen, dass die Anwendung rund 100 Euro pro Jahr kostet, was angesichts der Preise für andere Behandlungen wirklich im Rahmen liegt. Zeitlich gesehen bleibt hier aber als Nachteil zu erwähnen, dass die ersten Ergebnisse erst nach 2-3 Wochen zu sehen sind und die Wirkung auch von Nutzer zu Nutzer unterschiedlich stark ausfallen kann. Sicherer und schneller wäre da die Variante der künstlichen Verlängerung mit Extensions für die Wimpern. Hierfür muss man allerdings einen Termin beim Kosmetiker machen und auch die Kosten sind mit rund 400 Euro nicht gerade gering. Dabei bleibt es dann auch nicht, denn man muss die Wimpern ca. alle 3 Wochen beim Kosmetiker nachfüllen lassen, was pro Termin wieder zwischen 60 und 100 Euro kosten dürfte. Diese Variante ist alsoeher etwas für Frauen, die nicht wirklich auf das Geld achten müssen.Immerhin bekommt man hier umgehend ein Ergebnis präsentiert und auch das Risiko der Nebenwirkungen wird minimiert. Allgemein bleibt aber festzuhalten, dass man es in Sachen Schönheit nicht zu sehr übertreiben sollte. Viele Männer mögen es überhaupt nicht, wenn Frauen sich zu künstlich gestalten. Des Weiteren wird der Geldbeutel es einem danken, wenn man nicht jeden Euro in die Schönheit investiert. Es falleneinem sicherlich auch Dinge ein, die man mit dem gesparten Geld machen könnte. Eine Idee wäre z.B. ein schöner Wochenendtrip mit dem Partner oder der Familie, was man nicht in Wimpern aufwiegen kann.

Posted on

Potenzmittel im Internet kaufen

pmMit kleinen Tricks kann, wenn es um das Thema Sex geht, oft schon viel bewirkt werden. Gerade Beziehungen, die schon ein paar Jahre bestehen, brauchen manchmal einfach mal was Neues, um wieder in Fahrt zu kommen. Nach vielen Jahren Beziehung erinnern sich wahrscheinlich nur wenige an diesen einen Moment zurück, an dem man ihn oder sie das erste Mal gesehen hat und dieses unbeschreiblich aufregende Gefühl, das man dabei hatte. Man war direkt verzaubert und konnte an keinen anderen mehr denken. Das alles liegt aber viel zu lange zurück und auch dieses Gefühlt ist schon lange verflogen. Man hatte mehrere Dates und bei jedem Mal hat man sich noch besser verstanden. Man hat zusammen gelacht und war auf einer Wellenlänge. Prinzipiell war eben alles perfekt und man führt demnach seit langem eine Partnerschaft. Eigentlich ist man auch glücklich, allerdings fällt immer wieder auf, dass das Liebesleben eingeschlafen ist. Zu Beginn der Beziehung haben die meisten Paar mehrmals Sex, wohingegen nach ein paar Jahren einmal in der Woche vollkommen ausreicht. Sex hat dabei mal beiden Spaß gemacht und eigentlich sollte es ja auch kein Muss sein. Aber woran liegt das, dass Pärchen nach einigen Jahren nicht mehr miteinander schlafen wollen? Insbesondere bei Frauen hängt die Libido viel von den äußeren Umständen ab. Demnach muss alles drumherum stimmen, damit die Frau Lust hat. Es kann zum Beispiel sein, dass die Wäsche noch erledigt werden muss, und man schlicht und ergreifend aus diesem Grund keine Lust hat. Männer werden von solchen Gedanken nicht so oft beeinflusst. Wenn diese Erektionsprobleme haben, greifen sie oft auf Potenzmittel zurück, was aber gar nicht immer direkt notwendig ist. Potenzmittel im Internet kaufen stellt mittlerweile keine Schwierigkeit mehr dar, weil es auch pflanzliche Alternativen gibt. Trotzdem sollte man immer zuerst mit dem Partner reden. Bei Frauen ist es außerdem noch so, dass bereits kleine Streitereien im Alltag dazu führen können, dass die Lust komplett verschwindet. Viele Männer vergessen nach all den Jahren Beziehung, dass Frauen immer verführt und erobert werden wollen. Demnach sollte man sich bei jedem Mal, wenn die Partnerein verführt werden soll, Zeit nehmen und ein Vorspiel einbauen. Viele Männer denken, dass das Vorspiel nur bei einer Affäre notwendig ist, allerdings werden Frauen langsamer erregt als Männer und somit ist es absolut immer notwendig. Das Wichtigste, was beachtet werden muss, sind die Bedürfnisse und auch auf diese einzugehen.

Posted on

Bruststraffung D Körbchen

12498776_10208235335338471_1128992636_nViele Frauen wünschen sich im Laufe ihres Lebens eine neue oder einfach eine straffere Brust . Brüste stehen nicht nur für Weiblichkeit, sondern unterstreichen auch jegliche Attraktivität von Frauen. Durch eine Schwangerschaft, Gewichtszunahme oder einfach schlechtes Gewebe haben einige Damen einen hängenden Busen, dem man jedoch mit der Bruststraffung auf D Körbchen entgegenwirken kann. Wenn die Haut an Elastizität verliert, müssen Frauen früher oder später mit einem flachen und hängenden Busen leben. In der heutigen Zeit gibt es aber immer mehr gute Operationen, sodass man nicht mehr unter seinem Schicksal leiden muss. Man unterscheidet zwischen der Standard Bruststraffung und einer Alternativmethode. Bei dem gewöhnlichen Verfahren können auffällige Narben hinterlassen werden. Die Brustwarzen werden oft kreisförmig umgeschnitten und dadurch können sie absterben oder gefühllos werden. Oft ist die Narbe dann dick und breit. Bei der alternativen Methode geht der Arzt ein bisschen anders vor. Hier gibt es keine vertikale Narbe. Durch eine Forschungsarbeit der Bruststraffung konnte ein guter Weg gefunden werden und schließlich kam die Haffners Brustkift als 3D Verfahren dabei heraus. Mit dieser Methode ohne vertikale Narbe gelingt es dem Arzt, den Damen Narben komplett zu ersparen. Auch von der Seite her betrachtet wird die Frau wieder einen tollen Busen und straffe Körbchen haben. Die 3D Bruststraffung wird seit dem Jahr 2014 endoskopisch durchgeführt und lässt keine kreisförmige Narbe zurück. Auch Bruststraffungen bei einem D-Körbchen sind hier möglich. Der Wunsch von Frauen, die Brüste ohne Störnarben zu straffen, zu verkleinern oder zu vergrößern, existiert schon lange und nun kann sich diesen Wunsch wirklich jeder erfüllen. Früher mussten alle Frauen nach der OP mit einer vertikalen Narbe leben, allerdings ist das nun vorbei. Brustvergrößerung Wenn man seine Brüste straffen lassen möchte, kann man diese natürlich auch im gleichen Moment vergrößern lassen. Hier kann man zwischen der Methode mit Eigenfett und Implantaten wählen. Implantate werden schon besonders lange eingesetzt und stellen mittlerweile fast keine Gefahr mehr dar. Zwar handelt es sich nach wie vor um einen Fremdkörper, allerdings kann dieser nicht mehr so einfach platzen oder anderen Schaden im Körper anrichten. Ab und zu kommt es noch zu einer Kapselfibrose. Solche Patientinnen haben dann die Möglichkeit, sich eigenes Fett in die Brüste injizieren zulassen. Dieses wird im Vorhinein aufbereitet und gesäubert. Ein weiterer Nebeneffekt ist, dass man sich gleichzeitig Fett absaugen lassen kann. Vorausstzung dafür ist aber, dass man überhaupt genügend Fett hat.

Posted on